Suchen

Caritas Newsletter

Hier können Sie sich zu unseren kostenlosen Newslettern anmelden:

Verfügbare Mailinglisten:

Newsletter CaritasJobs

Newsletter Flüchtlingshilfe

Bitte helfen Sie uns Spam zu vermeiden, und lösen Sie diese kleine Aufgabe!

captcha

() Pflichtfelder

Links: Caritas-Familie

Die Caritasfamilie
in unserer Region



Diözesancaritasverband für
das Bistum Aachen e.V.:
Erziehungsberatungsstelle Monschau

Caritas-Lebenswelten GmbH:

Kindertagesstätte Kall
Kindertagesstättte Mechernich

Rheinischer Verein e.V.:
Clemens-Josef-Haus
,
Blankenheim ("Vellerhof")
und
Seniorenwohngemeinschaften
St. Josef & St. Aegidius,
Blankenheim

Außerdem:
Hermann-Josef-Haus
,
Urft

Malteser Hilfsdienst
,
Mechernich

Direkt Links

Jobbörse
Unsere aktuellen
Stellenangebote
in der Eifel!


Spenden
Unterstützen Sie
dieArbeit der Caritas


Ehrenamtsportal
Suchmaschine für
Freiwillige


Caritas-Adressen
Bundesweite
Einrichtungen
und Dienste

Theaterprojekt für
Kinder psychisch oder suchtkranker Eltern

Regenbogengruppe unterstützt belastete Kinder in der Region

Theaterprojekt2018

Die Gesichter der Kinder sind aus datenschutzrechtlichen Gründen verpixelt

 

Unsere Schleidener Regenbogengruppe ist ein Angebot für Kinder psychisch oder suchtkranker Eltern. Die derzeit 9- bis 13-jährigen Mädchen und Jungen haben hier wöchentlich die Möglichkeit, über Dinge zu sprechen, die sie im häuslichen Alltag beschäftigen. Alles, was sie auf dem Herzen haben, kann in einem geschützten Rahmen frei geäußert werden. Zudem sollen sie in dieser Zeit „mal einfach nur Kind“ sein: spielen, toben, basteln, Spaß haben. Nun waren 13 Kinder im Begegnungszentrum des Caritas-Hauses Schleiden zu Gast, um gemeinsam mit Theaterpädagogin Petra Knittel zum 12. Mal einen ganztägigen Theater-Workshop unter dem Motto „Schneewittchen“ zu erleben. Das Projekt wurde von den KollegInnen Irene Nellessen (Kontakt und Beratungsstelle für Menschen mit einer psychischen Erkrankung), Oliver Hertzog-Häcker (Betreutes Wohnen) sowie von Sylvia Hinzmann (Schulbegleitung) begleitet. Jahrespraktikantin Julia Nekrasow bewies ihr Talent zudem beim Schminken der jungen Akteure. In andere Rollen schlüpfen, sich selbst ausprobieren und mithilfe der Verkleidungen den Mut fassen, Dinge vorzuführen, die sie sich sonst nicht trauen würden, sind wesentliche Elemente des Workshops.

„Die Kinder hatten vorab den Wusch geäußert, das Grimms-Märchen „Schneewittchen“ zu spielen. Sie kamen also schon mit gewissen Erwartungen ins Caritas-Haus“, erklärt Irene Nellessen, Ansprechpartnerin der Regenbogengruppe und Organisatorin des Projekts. „Sie kannten sich teilweise untereinander nicht und waren zunächst etwas schüchtern, aber durch gezielte Spiele und Übungen der Theaterpädagogin überwanden die Kinder ihre anfängliche Scheu und kamen schnell untereinander in Kontakt.“ Alle Mädchen hatten den Wunsch ,„Schneewittchen“ zu werden. Es brauchte daher eine Weile, bis die Rollen – teilweise in Doppelbesetzungen – für alle zufriedenstellend verteilt waren. Nach anfänglichem Zögern war eine Elfjährige bereit, die Rolle der bösen Stiefmutter zu übernehmen, was sie mit Bravour meisterte. Eine ausgiebige Mittagspause, zu der ein Pizzabäcker drei Riesenpizzen lieferte, gehörte mit zum begehrten Angebot, das jährlich auf Grund von großzügigen Spenden ermöglicht wird.

Eltern, Geschwister und weitere Bezugspersonen wurden schließlich am Spätnachmittag zur eingeübten Theatervorstellung eingeladen. Petra Knittel hatte die passenden Kostüme und Accessoires mitgebracht, damit sich die jungen Menschen in ihren Verkleidungen wohl fühlten: Königin, Jäger, Zwerge, Eichhörnchen, Prinz und Begleiter waren dabei. So kamen während der Aufführung beispielsweise Zwerge in allen Größen mit musikalischer Begleitung aus dem Bergwerk nach Hause und gingen morgens wieder fröhlich zur Arbeit. Oliver Hertzog-Häcker las dabei als Erzähler das Märchen vor. Am Ende der Aufführung gab es begeisterten Applaus von den Gästen – eine tolle Erfahrung für das Selbstbewusstsein der jungen Teilnehmer. „Können wir das nächste Woche wieder machen?“ war die Frage der jüngsten Teilnehmerin, gerade einmal 5 Jahre alt. Ein 11-Jähriger verabschiedete sich dankend mit den Worten: „Das war ein schöner Tag.“

Schriftgröße wählen



Spenden

Spenden

 an die Caritas





Sie wollen uns unterstützen?

Hier
finden Sie unser Online-Spendenformular.
Wir freuen uns über jede Hilfe!


Image-Broschüre

Image-Broschüre




Alle Dienste und Einrichtungen unseres Verbandes mit Statstiken auf einen Blick - bequem als ePaper zu lesen!

Caritas Kampagne 2018


Caritas Kampagne2018
In Deutschland fehlen
1 Million Wohnungen!

 

Die Jahreskampagne

Jeder Mensch braucht
ein Zuhause

 

von Caritas Deutschland