Suchen

Links: Caritas-Familie

Die Caritasfamilie
in unserer Region



Diözesancaritasverband für
das Bistum Aachen e.V.:
Erziehungsberatungsstelle Monschau

Caritas-Lebenswelten GmbH:

Kindertagesstätte Kall
Kindertagesstättte Mechernich

Rheinischer Verein e.V.:
Clemens-Josef-Haus
,
Blankenheim ("Vellerhof")
und
Seniorenwohngemeinschaften
St. Josef & St. Aegidius,
Blankenheim

Außerdem:
Hermann-Josef-Haus
,
Urft

Malteser Hilfsdienst
,
Mechernich

Direkt Links

Jobbörse
Unsere aktuellen
Stellenangebote
in der Eifel!


Spenden
Unterstützen Sie
dieArbeit der Caritas


Ehrenamtsportal
Suchmaschine für
Freiwillige


Caritas-Adressen
Bundesweite
Einrichtungen
und Dienste

Caritas Pictures proudly presents...

Wir präsentieren wir unseren ersten Imagefilm! Unsere Kolleginnen und Kollegen sind nicht nur hervorragende Pflegekräfte, sondern haben auch noch schauspielerische Talente! Der ganze Dreh war ein tolles und spannendes Event, das einen riesen Spaß gemacht hat. Wir finden: unsere jungen Leute sind gut drauf, ein tolles Ergebnis! Wir danken allen, die mitgemacht haben! Ihr seid klasse!

P.S.: Wer zu unseren großartigen Teams gehören möchte - wir freuen uns auf Ihre Bewerbungen unter personal@caritas-eifel.de 

Belastungsgrenzen werden schnell erreicht

 

Kurberatung pflegende Angehörige, Logo S

 

Seit diesem Jahr bieten wir Kurberatungen für pflegende Angehörige an. Etwa zwei Drittel der pflegebedürftigen Menschen werden von ihren Angehörigen oder anderen Bezugspersonen zu Hause gepflegt. Diese oft unterschätzte Belastung bleibt nicht ohne Folgen: pflegende Angehörige sind oftmals körperlichen, psychischen, finanziellen und sozialen Belastungen ausgesetzt, eigene Bedürfnisse müssen hinten anstehen.

„Die Leute sind erschöpft“, sagt Monika Klinkhammer, unsere Kurberaterin im Caritas-Haus Schleiden. „Die Belastungsgrenzen sind bei vielen erreicht.“ Vor der Corona-Pandemie konnten die Pflegebedürftigen die Tagespflege besuchen, Enkel, Nachbarn oder Ehrenamtliche unterstützten die Angehörigen. „Das fiel mit dem Beginn der Pandemie dann alles weg“, führt Monika Klinkhammer weiter aus. Die Kurberaterin rät erschöpften Angehörigen deshalb, sich bezüglich einer Kurmaßnahme beraten zu lassen. „Eine Kur kann ihnen die dringend benötigte Erholung bringen und helfen, ihre Gesundheit zu erhalten. Dann können sie gestärkt wieder dem Alltag begegnen“, betont sie. Viele pflegende Angehörige wissen nicht, dass sie eine Kur – eine stationäre Vorsorge- und Rehabilitationsmaßnahme – in Anspruch nehmen können, um ihre Gesundheit und Pflegefähigkeit zu erhalten. Die ganzheitliche medizinische Maßnahme dient der körperlichen und seelischen Stärkung und berücksichtigt die individuelle Situation des Pflegenden.

Da die Vorsorge- und Rehabilitationskliniken unter Beachtung eines Hygienekonzeptes wieder öffnen dürfen, können ab sofort auch wieder Kurmaßnahmen beantragt werden. Unsere Mitarbeiterin unterstützt Sie bei der Antragsstellung und auch dabei, die Versorgung des Angehörigen während der Kur sicherzustellen. In einigen Kliniken besteht die Möglichkeit, den Pflegebedürftigen mitzunehmen oder in einer Kurzzeitpflegeeinrichtung in der Nähe unterzubringen. „In unserer Beratungsstelle erhalten Ratsuchende Informationen zu allen Fragen der Beantragung einer Kur, zur Klärung der Versorgung ihres pflegebedürftigen Angehörigen, zur Finanzierung sowie zur Auswahl der Klinik“, so Monika Klinkhammer. Speziell dafür qualifiziert wurden sie und ihre Kolleginnen und Kollegen in den Kurberatungsstellen in Nordrhein-Westfalen im Rahmen des Projekts „Zeit & Erholung für pflegende Angehörige in NRW – Kurberatung für pflegende Angehörige“, welches vom Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen gefördert wird.

Wer Fragen hat, Informationen benötigt oder sich Unterstützung bei der Kurbeantragung wünscht, kann sich gerne an Monika Klinkhammer unter 02445 8507-266 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! wenden.

Schriftgröße wählen



Spenden

 an die Caritas





Sie wollen uns unterstützen?

Hier
finden Sie Infos.

 

Caritas Kampagne 2020


Caritas Kampagne2019


Viele Menschen übernehmen Verantwortung für den Nächsten und die Gemeinschaft. Statt Anerkennung erfahren einige von ihnen jedoch eine Diffamierung als 'Gutmenschen'. Dagegen setzt die Caritas mit ihrer Kampagne ein Zeichen.


Die Jahreskampagne

 

Sei gut, Mensch

 

von Caritas Deutschland